Tickermeldungen

Willkommen in unserer FIFA Online-Liga für die PS4! Teams werden in der Regel immer Montags ab ca. 20 Uhr frei.

Teams aus der realen 1. Bundesliga sowie Teams ab 4.5 Sternen und die Topteams der kleinen Ligen werden über Funbolzertreue vergeben!

FAQ für Neueinsteiger

Zutritt zum Discord Server!

Newcastle United
DSC-Marcel
1 : 2
Brighton & Hove Albion
tobi1

Allgemeine Informationen zum Spiel
Wettbewerb: Premier League
Spieltag: 13. Spieltag
Datum: 03.02.2020 - 20:51:46 Uhr

Spielstatistiken
8 Schüsse 6
4 Schüsse aufs Tor 5
43 Ballbesitz in % 57
17 Zweikämpfe 16
100 Passgenauigkeit in % 100
Torschützen
1 : 0 Joelinton
12. Saisontor
6. Min
1 : 1 Davy Pröpper
2. Saisontor
32. Min
1 : 2 José Izquierdo
4. Saisontor
64. Min
Kartensünder

Spieler des Tages
Leandro Trossard
2. Mal Spieler des Spiels
Bericht von DSC-Marcel

Mega guter Bericht! Passt zu diesem absolut geilen Spiel! :-)

Hat mega Bock gemacht, danke dafür und nochmal Glückwunsch zum Sieg! ;-)

Gruß Marcel 

Bericht von tobi1

Ein wirklich tolles Spiel endet mit einem glücklichen 2:1 für Brighton & Hove Albion im St. James Park.

Die Gastgeber von Newcastle beginnen unglaublich druckvoll mit 2-3 Hochkarätern schon in den ersten 15 Minuten. Joelinton stiehlt sich Dunn im Strafraum davon und bekommt den Traumpass von Muto zugespielt, den er trocken mit Links zum 1:0 nach nur 6 Minuten verwertet. Nur 3 Minuten später pariert Brightons Keeper Mathew Ryan den Schuss von Muto aus 12 Metern, diesmal nach Zuspiel von Joelinton. Bei der folgenden Ecke bekommt Brighton den Ball nicht weg und Willems semmelt den Ball über das Tor. Brighton kommt kaum raus, sodass Joelinton den Ball im Gegenpressing erobert und im 1-gegen-1 den Ball aus gut 16 Metern über Ryan, aber auch über das Tor hebt (25.). 

Brighton ist besonders vorne zu dünn besetzt und die beiden Stürmer müssen es meistens mit Spielmacher Mooy zu dritt gegen die Defensive lösen, was nur selten klappt. In Minute 32 ist es dann Mooy, der den Ball am Strafraum gegen drei Gegner behauptet und das Mittelfeld nachrücken lässt. Davy Pröpper findet die Schnittstelle und nach perfektem Pass kann er aus spitzem Winkel treffen - erster Schuss, erstes Tor für Brighton in der 32. Minute. Ein sehr schmeichelhafter Zwischenstand, denn es blieb bei 6:1 Torschüssen für Newcastle nach Ablauf der ersten 45 Minuten. Mehrere Vorstöße über die Flügel von Newcastle kommen bis zur Grundlinie, aber die Pässe ins Zentrum werden verhindert oder von Ryan abgewehrt.

Brighton wurde aktiver in Hälfte 2 und konnte teils schnell kombinieren, aber Newcastle konnte das Spiel gefühlt wie ein Buch lesen und spätestens den dritten oder vierten Pass jeder Passstafette abfangen. So wurde das Spiel auch etwas zerfahren, die 33 Zweikämpfe in der Statistik sprechen für sich und die ständigen Ballverluste. Beide Teams setzten Konter auf Konter, jedoch scheiterte man meistens im 2-gegen-3 oder 3-gegen-4 an der Abwehr. Vor allem Allan Saint-Maximin und seine zielstrebigen Sprints zur Grundlinie waren kaum zu verteidigen und Ryan konnte oft das Schlimmste verhindern. So war es auf der Gegenseite Trossard, der auf rechts frei durchlaufen konnte und die hohe Flanke auf den zweiten Pfosten brachte - Linksverteidiger Bong vergab aus 7 Metern freistehend mit dem Kopfballaufsetzer gegen Dubravka, der Ball landet aber bei Mooy, der nochmal rechts zu Trossard spielt und der Ball wird quer zum freistehenden José Izquierdo gespielt, der nur noch zum 2:1 einschieben muss. 

Das Spiel hätte zu dem Zeitpunkt in beide Richtungen fallen können, letztendlich dann das glückliche Ende für Brighton. In der Folge drückt Newcastle brutal und Brighton kann sich kaum helfen, sodass fünf Minuten vor Ende nochmal Saint-Maximin frei aufs Tor zuläuft und mit dem Schuss auf das lange Eck nur unglücklich  den Pfosten trifft - großes Pech für die Hausherren. In vielen Aktionen gewinnt Brighton den entscheidenden Pressschlag oder 50:50-Zweikampf, oft in der eigenen Hälfte. In der Nachspielzeit kontert Brighton nochmal erfolgreich, aber Trossards Heber über Dubravka wird auf der Linie von Lascelles geklärt, der auch Izquierdos Nachschuss aufs freie Tor mit den Weichteilen pariert - sensationelle Szene. 

Letztendlich gewinnt also Brighton etwas glücklich in einem spannenden Spiel mit 2:1, nachdem man die ersten 20 Minuten mit nur einem Gegentor übersteht und in Hälfte 2 zum richtigen Zeitpunkt trifft. Trossard wird Spieler des Spiels als Anspielstation und Ausgangspunkt für alle gefährlichen Angriffe, beim Heimteam überzeugten vor allem Joelinton im Sturmzentrum und Fabian Schär als Abwehrchef.

 

An der Stelle nochmal vielen Dank für ein erneut aufregendes und tolles Spiel, das sieht wenigstens in weiten Teilen nach Fußball aus auf bald!


Marco - 03.02.2020 - 20:59 Uhr

Wow, krasser Bericht!

 
Keine Aufstellung vorhanden!!
Keine Aufstellung vorhanden!!

 

Tor des Monats September

10 Einsendungen

Countdown


00:00:00
Saisonende

Kader-Update

22.04.2020
Log dich ein, damit du den Bolzertalk sehen kannst!
Kalti
zuletzt online: 07:31 Uhr
Ney10
zuletzt online: 07:18 Uhr
Neuester Benutzer: Comebackkid-76
Anzahl registrierter Benutzer: 896